Jeden Tag stehen wir vor Entscheidungen. Mal sind es wichtige, mal weniger wichtige. Meist aber unvermeidbare Entscheidungen. Manchmal sind sie beruflich, manchmal privat – oft sogar irgendwie beides. Mit Entscheidungen stellen wir Weichen für unseren Lebensweg und für den unserer Familie. Dabei ist es leicht, den Horizont aus den Augen zu verlieren.

In unserer modernen (Medien-)Welt gibt es viele Informationen. Wir werden damit überflutet. So kann auch hierdurch der Blick für das Wesentliche abhanden kommen. Wir fragen uns plötzlich, wo ist das Bauchgefühl? Die Intuition? Oder, was soll ich jetzt bloß tun?

Mitarbeiter wollen geführt, Performance soll erhöht werden. Alles soll eigenverantwortlich und dynamisch, am Besten mal so nebenbei passieren. Der Anspruch an eine Führungskraft wird immer größer. Dass dabei viel Stress entstehen kann ist völlig normal.

Piloten kennen so etwas. Der Leistungsdruck ist hoch. Volle Konzentration wird gefordert. Doch man hat wenig geschlafen. Es ist morgens um 2 Uhr. Plötzlich fällt ein wichtiges System aus. Oder jemand wird krank an Bord. Oder das Wetter ist miserabel. Doch wenn ein Pilot die Probleme nicht löst, kommt es zum Unglück. Als erfahrener Kapitän und Fluglehrer habe ich daher gelernt, Probleme zu analysieren und zu lösen. Mehr als 11.000 sichere Flugstunden sind mein Beweis.

Manchmal reicht es, erst einmal einen Moment inne zu halten. Ich sage zu meinem Kollegen „standby a moment“ oder „give me one“. Und suche dann mit einfachen und klaren Strukturen nach Lösungen aus dem Chaos. Dabei stelle ich fest, dass meine erlernten Methoden nicht nur Probleme im Cockpit lösen. Strukturen zur Analyse und Entscheidungsfindung lassen sich leicht auf andere Bereiche übertragen. Ich wende sie ehrlich gesagt inzwischen überall an.

>Stehen Sie gerade selbst vor Problemen? Privater oder beruflicher Art? Fragen Sie sich, wo der richtige Weg zu finden ist? Welche Entscheidungen Sie treffen sollen? Dann nutzen Sie doch auch die Methoden und Strukturen, die für sichere und gute Lösungen im Cockpit sorgen. Als Ratgeber an Ihrer Seite werde ich keine Entscheidung für Sie treffen, Sie aber unterstützen, Ihre Wünsche und Bedürfnisse zu erkennen, damit Sie mehr Raum bekommen und Ihren eigenen, persönlichen Lebensweg finden können. Ein neutraler Blick von außen gibt Ihnen Gelegenheit, den eigenen aktuellen Bedürfnissen auf die Spur zu kommen. Sagen Sie doch einfach mal „give me a moment“!

Lassen Sie uns über soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit sprechen. Richten wir den Blick auf Ihre persönlichen Feedback-Prozesse und wie Sie aus Fehlern lernen. Arbeiten wir an Ihren Präsentations-Methoden und dem persönlichen Prozess-Management. Damit auch Sie jeden (Business-)Tag mit einer „perfect landing“ abschließen.